Im Hamburger Hafen steht ein denkmalgeschütztes Speichergebäude, das Lagerhaus G. Um seine Nutzung wird zur Zeit gerungen. Es war 1944/45 ein Außenlager des KZ Neuengamme und ist heute ein Warenlager. Was wird aus diesem Ort? Was für Spuren gibt es? In welche Diskurse ist er eingebunden? Diesen und anderen Fragen werden Studierende der Universität Hamburg unter meiner Leitung in einem  Projektseminar ab November nachgehen und eine digitale Ausstellung erarbeiten. Mehr dazu unter Seminare. (Foto: A. Rees)

Dr. Anke Rees  |  Koppel 32  |  D - 20099 Hamburg  |  +49 40 28008285  |  mail@anke-rees.de