Öffentliche Vorträge und Rundgänge

Donnerstag, 22. Februar

Das Gebäude als Akteur. Architekturen und ihre Atmosphären. Werkstattgespräch über mein Buch und die Auswirkungen der Thesen auf St. Pauli und  die Schiller-Oper. (19.30 Uhr, St. Pauli-Archiv e.V., Paul-Roosen-Str. 30, Eintritt frei).

 

Sonntag, 14. April / Sonntag 17. Juni / Sonntag 29. Juli / Sonntag 30. September

Die Schiller-Oper. Wellblech, Eisbären und viele Träume. Rundgang um ein unerhörtes Gebäude. (15 Uhr, Treffpunkt Lerchenstr. 28, vor der Kita, Teilnahme 9 EUR)

 

Sonntag, 27. Mai / Sonntag 26. August

Umstrittene Orte. Eine Tour zu den aktuellen Streitfällen St. Paulis. Stadtteilrundgang, je nach Situation. Zur Zeit geplant: Areal der ehemaligen ESSO-Häuser, Bismarck-Denkmal, Schiller-Oper, Hochbunker und Fernsehturm (14 Uhr, Treffpunkt Spielbudenplatz 1, Operettenhaus, Teilnahme 9 EUR)

Vorträge (Auswahl)

 

Mittwoch, 7. Februar 2018

"(...) gewiß ein gewagtes Unternehmen" - die Schiller-Oper in Hamburg. Zur Geschichte eines europaweit einmaligen Gebäudes. Vortrag auf Einladung des Vereins für Hamburgische Geschichte (VHG) in Zusammenarbeit mit der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky Hamburg.

 

5. November 2017

126 Jahre Schiller-Oper. Eisbären, Hans Albers und viele Träume. Vortrag im Auftrag des Jugendarbeitskreises Hamburg im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Haus der Jugend St. Pauli, Hamburg.

 

24. November 2016

Erinnerungen, die sich an Gebäuden festmachen. Vortrag im Rahmen der Dokumentarfilm-Reihe "Hamburg von der Rolle" zur Einführung in den Film "Schiller-Oper. Ein vergessenes Theater in Altona" von Horst Königstein (1981). Im Auftrag des Museum für Hamburger Geschichte, Millerntorwache Hamburg.

 

17. April 2012

(Un)heimliche Akteure? Kultur als Netzwerk. Vortrag innerhalb der Ringvorlesung "Materielle Kultur – ein wiederentdecktes wissenschaftliches Feld?", Forschungskolloquium, Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, Universität München.

 

28. Mai 2010

Widerspenstige Gebäude. Ein Plädoyer zur Erweiterung der ANT um Materialitäts- und Atmosphärenkonzepte. Vortrag auf der Tagung des Graduiertenkollegs "Automatismen", Institut für Soziologie, Universität Paderborn.

Rundgänge (Auswahl)

 

April bis Oktober 2017

Die Schiller-Oper. Wellblech, Eisbären und viele Träume. Rundgang um ein unerhörtes Gebäude. Monatliche Rundgänge im Auftrag des St. Pauli-Archiv e.V. 

 

11. September 2016

Bau- und kulturhistorische Führungen um die Schiller-Oper zum "Tag des offenen Denkmals 2016", Hamburg.

Vorträge, Themen- und Rundgänge gern auf Anfrage: Tel. 040 28008285 oder per E-Mail an mail@anke-rees.de